Aufgabe vom 14. Mai 2020

Mandelliebe, Teil 2

Heute am Frühstückstisch erzählt Wichtel Fridolin seinem Zwillingsbruder Frodo: „Ich habe eine magische Schatulle gefunden, die alles, was man über Nacht hinein legt, verdoppelt.“ Da leuchten Frodos Augen. „Das ist ja super! Ich habe nur noch 10 Polarkronen und 50 Polarpfennige und wollte mir doch noch ein paar Mandeln kaufen!“

Fridolin verlangt allerdings eine kleine Gegenleistung: „Für die Benutzung meiner Schatulle musst du mir pro Nacht 12 Polarkronen zahlen“, sagt er. Frodo ist einverstanden und legt in der nächsten Nacht sein gesamtes Geld in die magische Schatulle seines Bruders. Am darauffolgenden Morgen stürmt er aufgeregt zu Fridolin – und siehe da: Das Geld hat sich tatsächlich verdoppelt!

Mai_4-6_Mandelliebe Teil2_01.png

Fridolin nimmt daraufhin den verabredeten Anteil von 12 Polarkronen ( Polarkrone.png) heraus. Noch zwei weitere Nächte lässt Frodo das Geld in die Schatulle. In jeder Nacht verdoppelt sich das Geld und jeden Morgen nimmt sich Fridolin seinen Anteil heraus. Am Morgen nach der dritten Nacht, nachdem Fridolin seinen Anteil herausgenommen hat, sieht Frodo wieder in die Schatulle und macht große Augen.

Wie viel Geld liegt in der Schatulle, nachdem Fridolin am Morgen nach der dritten Nacht seinen Anteil von 12 Polarkrone.png herausgenommen hat?

[Hinweis: 100 Polarpfennige = 1 Polarkrone.]


Hinweis: Der Lösungszeitraum für diese Aufgabe ist abgelaufen. Die Abgabe oder Änderung der Lösung ist nicht mehr möglich.

Lösung zur Aufgabe 14

Lösung & mehr anzeigen Albert mit Teller

Du fühlst dich heute besonders kreativ? Dann bau deine deine eigene Zauber­maschine. Schickst du sie bis 15. Mai auf mintmagie.de ein, kannst du auch etwas gewinnen.

Sie haben ihre neue Lösung noch nicht abgegeben, bitte drücken Sie auf „Lösung abgeben“ oder „Joker“.

Sie sind als angemeldet.

Zurück zum Kalender

Förderer