Spielregeln – So funktioniert’s

Grundsätzlich gilt: Alle, die Lust dazu haben, können kostenlos bei „Mathe im Mai“ mitspielen und die Aufgaben lösen! Dazu ist nur eine einfache Registrierung in der passenden Kategorie notwendig.

Wer kann mitspielen?

Es gibt zwei Kalender zur Auswahl: einen Kalender für die Klassenstufen 4–6 und einen Kalender für die Klassenstufen 7–9. In Österreich, der Schweiz und allen Ländern mit einer anderen Zählung der Klassenstufen gilt das entsprechende zur Zeit besuchte Schuljahr.

Vom 4. bis zum 20. Mai wird an jedem Wochentag von Montag bis Freitag eine Aufgabe pro Kalender gestellt. Die Aufgabe befindet sich hinter dem jeweils passenden Datum des Kalenders. Den Kalender findest du nach dem Login hinter der Kachel Aufgaben Kalender auf deiner Startseite.

„Frühstarter“ und „Spätstarter“ (2. bis 10. Klasse)

Wenn du in die 2. oder 3. Klasse (Primarstufe) gehst, kannst du als „Frühstarterin“ oder „Frühstarter“ am Kalender 4–6 teilnehmen. Wenn du das 4., 5. oder 6. Schuljahr besuchst, kannst du als „Frühstarterin“ oder „Frühstarter“ am Kalender 7–9 teilnehmen. Achtung: Die Aufgaben sind nicht für dieses Alter konzipiert und es gibt keine Extra-Hilfen! Wenn dir die Aufgaben noch zu schwer sind, ist das nicht schlimm.

Wenn du das 10. Schuljahr besuchst, kannst du als „Spätstarterin“ oder „Spätstarter“ am Kalender 7–9 teilnehmen.

„Spaßspieler“ (> als 10. Klasse oder Erwachsene)

Bist du in der Oberstufe ab Klassenstufe 11 oder höher, Student*in oder eine interessierte erwachsene Person, kannst du an der Mathe-Challenge mit einem sogenannten „Spaßaccount“ teilnehmen. In diesem Account gibt es keine Gewinne, dafür können die Aufgaben aus beiden Kalendern gleichzeitig gelöst werden.

Wie und wann gebe ich Antworten ab?

Zu jeder Aufgabe werden vier Antwortmöglichkeiten angeboten, von denen jeweils eine richtig ist. Wenn du eingeloggt bist, kannst du deine Antwort abgeben, solange die Aufgabe freigeschaltet ist. Dabei musst du deine Antwort immer mit dem Button „Antwort abgeben ohne Joker“ bestätigen. Du kannst auch einen Joker einsetzen (siehe unten). Solange die Aufgabe freigeschaltet ist, kannst du deine Antwort selbstständig ändern.

Für die Bearbeitung jeder Aufgabe hast du 2 Tage Zeit. Die Aufgaben vom Dienstagmorgen musst du also beispielsweise bis Mittwochabend beantworten und die Aufgabe vom Freitagmorgen bis Samstagabend, jeweils 23:00 Uhr (MEZ)*.

(*) In Zeitzonen außerhalb Europas und Afrikas können die Antworten jeweils bis 5:00 Uhr des nächsten Morgens abgegeben werden. Alle Zeitangaben beziehen sich auf die Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ).

Wann und wo erscheinen die Lösungen?

Die richtige Lösung erscheint jeweils unter der zugehörigen Aufgabe – und zwar um 6:00 Uhr am Morgen nach Abgabeschluss (also 2 Tage nachdem die Aufgabe erschienen ist). Die Lösung erklärt verständlich, welche Antwort warum richtig ist. Die Lösungen findest du nach dem Login über eine Kachel auf deiner Startseite.

Bei den Lösungen findest du häufig verschiedene Lösungswege, die alle zum Ziel führen. Das ist in der Mathematik oft möglich. Probiere dich aus!

Zudem findest du in einem Blick über den Tellerrand oft noch interessante weiterführende Informationen zur Anwendung der Mathematik, die in dieser Aufgabe vorkommt.

Punkte, Joker, Urkunden

Das Prinzip ist einfach: Du bekommst einen Punkt, wenn du die richtige Antwort abgegeben hast. Du bekommst keinen Punkt, wenn du eine falsche oder gar keine Antwort abgegeben hast. Ob deine Antwort richtig war, kannst du in deinem Account hinter der Kachel Mein Spielstand einsehen, nachdem die Lösung veröffentlicht wurde. Dort kannst du dir auch deinen aktuellen Punktestand ansehen.

Du hast einen Joker. Du kannst den Joker einsetzen, anstatt eine Antwort abzugeben und bekommst dann einen Punkt. Du kannst den Joker bis zum 21. Mai auch nachträglich für eine nicht beantwortete Aufgabe einsetzen. Der Joker kann aber nicht nachträglich für eine falsche Antwort eingesetzt werden! Nach dem 21. Mai verfallen alle Joker, die nicht eingesetzt wurden. Die wichtigsten Fragen zum Joker-Einsatz werden hier erklärt...

Ab dem 22. Mai, 6:00 Uhr – nach Veröffentlichung der letzten Lösung – findest du in deinem Account dein entgültiges Ergebnis und kannst deine Urkunde herunterladen und ausdrucken.

Bewertung und Preise

Die Mathe-Challenge soll in erster Linie Spaß machen. Du kannst dich mit deinen Geschwistern, Eltern austauschen und in der Klassen-Challenge auch mit deinen Klassenkamerad*innen. Probier' dich aus. Aus Fehlern lernst du manchmal sogar mehr!

Deswegen gibt es im Vergleich zu Mathe im Advent auch nur wenige Preise. Sie wurden von #MINTmagie, der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV), bettermarks und dem Springer-Spektrum-Verlag zur Verfügung gestellt.

logo-MINTmagie.png
https://covid19-static-files-prod-2020.s3.amazonaws.com/static/file_management/images/Logo_Springer-Spektrum.png
logo_bettermarks-hoch.png
  • Die Einzelpreise werden unter allen verlost, die 13 Punkte haben.
  • Die Klassenpreise werden an die 50 erfolgreichsten Klassen (mit der insgesamt höchsten Punktzahl) vergeben.

Was es zu gewinnen gibt, siehst du auf der Preise-Seite:

Wer die Preise gewonnen hat, wird ab dem 25. Mai bestimmt. Die Einzelgewinner*innen müssen einen Nachweis erbringen werden, dass sie wirklich in die angegebene Jahrgangsstufe gehen. Dafür wird nach dem 25. Mai eine E-Mail mit weiteren Informationen verschickt.

Anmeldung und Ablauf der Challenge

Wie funktioniert die Anmeldung? Wie ist der genaue Ablauf der Mathe-Challenge als Schüler*in, als Lehrer*in mit Klassen oder als „Spaßspieler“?

Diese Fragen werden → hier erklärt.

Lust auf Mathe im Mai ?

Jetzt zur Mathe-Challenge anmelden

Förderer